Die Schamanische Ausbildung

teil 7 - 8

Teil 7: Donnerstag 09.09. bis  Sonntag 12.09.2021 

Teil 8: Donnerstag 28.10. bis Sonntag 01.11.2021

 


Flüche, Gelübde und Schattenaspekte

Das Thema Fluchauflösung wird uns ebenfalls in den letzten Seminaren dieser Ausbildungsreihe beschäftigen. Wir werden lernen, wie man Flüche / Schwüre oder Verwünschungen erkennt und wie diese aufgelöst werden können.

 

Dabei werden wir lernen, das Flüche häufig etwas ganz anderes sind, als uns Hollywood glauben lässt. Schnell werden sie missbraucht, um sich hinter den eigenen Themen zu verstecken. Wir werden erleben, das die Auflösung von Flüchen kein Kampf ist sondern vielmehr Verständnis benötigt.

Stirb und werde

Das bekannte Sprichwort "die Schale muss erst gelehrt werden, damit sie gefüllt werden kann" könnte man auch beschreiben als "Stirb und Werde".

 

Der Tod ist ein wichtiger Freund eines Schamanen. Damit eine Krankheit, ein Thema, Prozess etc. geheilt werden darf, braucht es häufig in gewisser Art und Weise zuerst einen Tod. In diesem Fall ist "sterben lassen" gemeint mit "loslassen".

 

Wir durchleben permanent Geburts- und Todesprozesse. Jeder Verlust einer Freundschaft ist gewissermaßen ein Tod. Jede Erkenntnis, die wir in unserem Leben integrieren können, ist gewissermaßen eine Geburt. 

zusammengefasste Seminarinhalte

Thema Flüche, Schattenaspekte

Thema "Stirb und Werde"

Kontakt und Arbeit mit Tieren

Klientenwochenende

Schamanisches Reisen (Vertiefung)

Schamanisches Räuchern (Vertiefung)

Seelenanteile zurückholen (Vertiefung)

Indianische Schwitzhütte (Vertiefung)