Weiterbildungsseminare

Die Geomantische Arbeit in die eigene schamanische Praxis integrieren

Dieses Seminar ist eine Weiterbildung für erfahrene schamanisch Arbeitende. Vor allem richtet es sich an unsere ehemaligen Schüler aus der Ausbildungsreihe. Wir möchten dort ansetzen, wo die Ausbildung geendet hat und euch so die Möglichkeit geben, weiter und intensiver in euer schamanisches Arbeiten und auf eurem spirituellen Weg zu gehen und zu wachsen.

 

Wie immer auf unseren Seminaren geht es dabei nicht nur um die Vermittlung von Fachwissen in Theorie und Praxis. Vielmehr soll dieses Seminar auch dem eigenen Wachsen und der eigenen Heilwerdung dienen. So wird es auch hier eine Schwitzhütte für alle Teilnehmer geben und wir geben euch und euren Themen Raum und Zeit.

Jeder Ort hat seine eigene Geschichte und trägt daraus resultierend seine eigene Energie.

 

Wir begehen gemeinsam Orte und lernen, diese nach geomantischen Gesichtspunkten zu betrachten. Dabei geht es zum einen um die Geomantie ganzer Orte und zum Anderen um Geomantie in  geschlossenen Räumen/Häusern.

Mit erkannten Störfeldern wird direkt gearbeitet und der Vorher- Nachher Effekt betrachtet.

 

Dabei werden situativ und individuell Aufgaben vergeben und so findet die Arbeit direkte Anwendung.

Wir lernen die Hüter und Spirits der Orte kennen und gehen so in Kontakt mit dem andersweltlichen und dem irdischen. Alles ist miteinander verbunden und diese Verbindung hilft und dabei, für Orte zu arbeiten. Dabei arbeiten wir mit unterschiedlichen Techniken. Die Arbeitsweisen werden gelernt und direkt angewendet. Wir verbringen daher auch einige Zeit im Freien.

Seminarablauf

 

Das Seminar wird eine bunte Mischung aus Theorie und Praxis. Die Schulung der eigenen Wahrnehmung und der Erlebbarkeit steht dabei im Fokus.

 

Zur Einstimmung in die spirituelle Arbeit wird es am ersten Seminartag eine Schwitzhütte geben. Dies festigt die Gruppe und lässt uns gemeinsam in die Materie der Kraftplätze eintauchen.

Mehr zur Schwitzhütte findest du hier...

Seminarinhalte des Geomantieseminars

  • Analyse der Orte
  • Analyse der Energien im Umfeld und deren Einfluss
  • Ändern der Energieströme / Arbeit mit Energie
  • Räuchern für Wohnräume und Orte
  • Reinigung
  • Erichten von Lichtportalen und die Arbeit damit
  • Arbeit mit Symbolen
  • Programmierung der Räume mit unterschiedlichen Werkzeugen
  • Ggf. Betrachtung der Auswirkung von Tieren
  • Altarbau
  • Verbindungen herstellen via Bergkristall
  • Hausgeist / Schutzpatron
  • Schutz prüfen und ggf. stärken
  • Schamanische Reise

Vorraussetzungen für die Teilnahme

 

Das Seminar ist als Weiterbildung im Anschluss an unsere Ausbildungsreihe gedacht und richtet sich an erfahrene Schamananen/innen und schamanisch Arbeitende. 

 

Solltest du dich für das Seminar interessieren und unsicher sein, ob du die Voraussetzungen mitbringst, dann melde dich gerne bei uns.

 

 

 

 

Anmeldung / Fragen zur Geomantie Ausbildung

Geomantie

20.09.-23.09.2018

 

Seminarort: Der Staudenhof, Kreuzbergstr. 9, 86868 Mittelneufnach

 

Übernachtung im Seminarhaus oder extern möglich.

Bei externer Übernachtung muss selbst eine Unterkunft gesucht werden.

395,00 €

  • verfügbar

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.