die schamanische schule

Wir unterrichten nun seit bereits 7 Jahren in der Kunst der schamanischen Praxis und bieten dies all jenen an, die den Ruf in ihrem Herzen hören und ihm folgen mögen.

Die Ausbildung verändert sich mit uns und dem Zeitgeist und wir erleben in den letzten Jahren, dass viele Menschen einen möglichst schnellen Weg suchen um viele "Werkzeuge" an die Hand zu bekommen und sofort loslegen zu können. Natürlich verstehen wir, dass man, sobald ein Entschluss mal gefasst ist, gerne schnell durchstarten möchte. Dennoch möchten wir hier darauf eingehen, dass dies kein gewöhnlicher "Handwerksberuf" ist. Die eigenen spirituellen Potenziale müssen entdeckt, geschult und erlebt werden. Das innere Wachsen richtet sich dabei nicht nach einem Standartverfahren und Zeitplan. Es ist unsere Herausforderung ein Konzept zu kreieren, dass dieses individuelle Wachsen und Erleben berücksichtigt. Wir möchten schließlich alle ,dass in einer Ausbildung jeder in seinem Tempo wachsen kann und dies ist sogar entscheidend für den späteren Einstieg in ein berufliches Leben als schamanisch Praktizierende/r. Wenn diese Inhalte zu schnell überflogen werden, nimmt man den Dingen die Zeit zu Ruhen und zu Reifen. Sie werden nicht ganzheitlich begriffen und geraten schnell wieder in Vergessenheit. In unserer heutigen Zeit sind wir sehr schnell unterwegs und nur wenig im "Jetzt und Hier". Burnout, Depressionen und Orientierungslosigkeit sind oft die Folge. Viele möchten möglichst schnell und günstig "satt" werden. Doch sättigt dieser "Discountschamanismus" genauso nachhaltig wie Fastfood.

 

Uns ist eine nachhaltige und ganzheitliche Ausbildung wichtig. Daher versuchen wir mit unserem Konzept, einen individuellen Zugang zu ermöglichen und halten alle Interessierten dazu an, eine spirituelle Ausbildung, ganz gleich welcher Art, auch darauf zu prüfen, ob die eigenen spirituelle Entwicklung dabei berücksichtigt wird.

 

In vielen älteren Kulturen widmen sinnsuchende ihr ganzen Leben diesen Prozessen. Mönche und Nonnen geben sich voll und Ganz diesem heiligen Weg hin und werden auch nicht übernacht erleuchtet. Warum also sollten wir, die wir oft so weit weg von unseren spirituellen Wurzeln sind, erwarten dass wir in einem Jahr alle Ganzheit und Heiligkeit erlangen. 

Es braucht Demut und Geduld in dieser "Schule des Lebens". Es ist mehr als ein Beruf, den man erlernen kann.

Es ist eine Berufung.

Die Schamanische Ausbildung

Schamane/in zu sein bedeutet in erster Linie, der Schöpfung zu dienen. Schamanen oder schamanisch Praktizierende tun dies, indem sie sich um die seelische Ganzheit aller Lebewesen kümmern. In dem sie Heilungsprozesse in Gang bringen und Begleiter sind für all jene, die wieder mehr zu sich finden möchten. Zurück zu den eigenen spirituellen Wurzeln und zurück zur Natur.

Als Reisende zwischen den Welten fungieren sie als Vermittler und Überbringer. Die Schöpfung wirkt durch sie. Schamanen sind jedoch nur das Werkzeug.

Voraussetzung für die Teilnahme an einer Schamanischen Ausbildung

Es braucht nicht eine bekannte Ahnenreihe von Schamanen, um ein guter Medizinmensch zu werden. Es braucht vor allem ein gutes Herz, Mut, Offenheit, Demut, Ernsthaftgkeit, Wertschätzung und Intuition. Es spielt keine Rolle, ob du bereits mal eine Ausbildung zum Schamanen / zur Schamanin begonnen hast oder den Schamanismus bis jetzt nur wenig in deinem Leben kennengelernt hast. Wichtig ist, dass du dem Ruf deines Herzens folgst und den Mut dazu hast, dir selbst zu begegnen.

Lese hier bitte mehr zum Thema Voraussetzungen bzw.  an wen richtet sich die Schamanische Ausbildung?


1. Der Einstieg

Basiskurs Krafttierreise

Zu Beginn steht die unverbindliche Teilnahem an dem Basiskurs Krafttierreise.

Dieser bildet die Grundlage für den Einstieg in die Ausbildungsseminare und ermöglicht außerdem ein gegenseitiges Kennenlernen und einfühlen. Die Teilnahme ist verpflichtend, es sei denn man hat schon ausreichend Vorkenntnisse in schamanischen Reisen. Der Kurs findet als Onlineseminar statt.

 

 

Inhaltlich geht es um

  • Die schamanische Reise
  • das Krafttier
  • Was ist Schamanismus

2. Die Schamanische Ausbildung im Überblick

Diese Schamanenausbildung findet hauptsächlich in Präsenzseminaren im Chiemgau in Bayern statt.

Wir möchten gerne dass du uns zuvor kennenlernst und ein paar Grundkenntnisse mitbringst.

Darum empfehlen wir dass du bei Basiskurs Krafttierreise teilnimmst und mindestens ein Seminar von uns im Vorfeld besuchst und/oder Einzelarbeit bei uns gemacht hast.  Es ist wichtig, dass jemand der für andere Menschen arbeitet auch selbst schon eine Weile an sich und seinen Prozessen arbeitet. 

 

Einstiegsmöglichkeiten:

 

1.Basiskurs: Seelenflug und Krafttier

 

2. Besuch von mindestens 1 (gerne mehr) Päsenzseminaren

3. Einzelarbeit

  • mindesten eine Sitzung um eigene Themen anzuschauen und unsere Arbeitsweise selbst zu erleben.

Optional empfehlen wir generell auch die Teilnahme an der Visionssuche.

Diese ist aber nicht Teil der Ausbildung und damit auch nicht verpflichtend.

 

Diese schamanische Ausbildung führt durch tiefe seelische Erkenntnisse und Prozesse .

Wir lernen in dem wir erleben und das Erlebte in unserem Alltag integrieren.

So schaffen wir Erlebnisräume zur Betrachtung und Heilung der eigenen Prozesse.

Es kostet Mut, sich mit den eigenen Ängsten, Zweifeln, systemischen Verstrickungen, Ahnen, etc. auseinander zu setzten.

Doch nur so, können wir den eigenen Potenzialen ihren Raum geben und das Gelernte in der Arbeit mit anderen Menschen umsetzten.

 

Wir unterrichten in und mit der Natur. Wissen wird theoretisch aber meist und möglichst auch sehr praktisch vermittelt.

Zu jedem Präsenzseminar ist ein Schwitzhüttenritual geplant, dass uns im Schoß von Mutter Erde viel Raum für Erkenntnisse und Reinigung schenkt.

Zwischen jedem Präsenzseminar finden Treffen auf einem Onlineportal statt.

Dies lässt die Gruppe verbunden bleiben und schafft wertvolle Integration des Erlernten im eigenen Alltag.

Außerdem werden Hausaufgaben aufgegeben und gemeinsam reflektiert.  

 

 

inahlte

In 6 Präsenzseminaren wird das Wissen und die Techniken der schamanischen Praxis vermittelt und angewendet. Im Anschluss darf in einem 7. Termin um Initiation gebeten werden.

Schamanische Ausbildung Teil  1 - wurzeln

  • was ist Schamanismus und wo liege unsere schamanischen Wurzeln
  • welche Rituale wurden uns überliefert und was ist die Aufgabe für uns europäische Schamanen?
  • Schwitzhütte
  • Verschiedene Begabungen und Medizinwege
  • Kulturelle unterschiede
  • Seelenanteile in Theorie und Praxis
  • Helfende Kräfte 

Schamanische Ausbildung Teil  2 - Seelenflug

  • Seelenflug üben und vertiefen
  • Orte der Anderswelt
  • sibirisches Trommelritual
  • Extraktionstechniken
  • Pflanzendevas
  • Schwitzhütte

 


Schamanische Ausbildung teil 3 - Seelenarbeit

  • Sibirisches Trommelritual
  • Seelenrückholungen
  • Kindliche Seelenanteile
  • Verbindungen trennen
  • Schwitzhütte
  • Formen der Begleitung

Schamanische Ausbildung teil 4 - Karma und Trauma

  • Karmische Verstrickungen
  • Potenzialarbeit
  • Schwüre und Flüche
  • Seelenverluste aus Traumata
  • Grenzen der schamanischen Arbeit
  • Schwitzhütte
  • Sibirisches Trommelritual

schamanische Ausbildung teil 5- Persönlichkeitsstrukturen und übergänge

  • Angst
  • Ego
  • Seelenverluste durch Tod und Trauer
  • Begleitung von Übergängen (Geburt, Pubertät, Hochzeit, Schwangerschaft/Eltern werden, Sterben)
  • Schwitzhütte
  • Sibirisches Trommelritual

Schamanische Ausbildung Teil 6 - Vertiefung und festigung

  • wichtige Orte der Anderswelt
  • Grenzen und Möglichkeiten der Begleitung
  • Medizin tragen
  • Schwitzhütte
  • sibirisches Trommelritual
  • Medizingespräche

Abschluss Teil 7 - Initationssuche

  • Fragestellung und Bitte um Initation
  • Fasten
  • Initiationssuche / Wachnacht
  • Schwitzhütte
  • Initationsritus
  • Nachbesprechung
  • Feierlicher Abschluss

Zum Ende werden wir uns auch mit der Frage nach der Initiation beschäftigen.

 

Was bedeutet es, Medizin zu tragen? Wie begleitet man Klienten und was sind die Grenzen der Schamanischen Arbeit?

 

Der Abschluss dieser Schamanenausbildung ist das Auseinandersetzten mit der Schamanischen Initiation.

 

Das Initiations-Ritual hingegen ist ein Neubeginn.

Es macht deutlich, dass man diesen Weg weiter gehen möchte. Eine Initiation zum Schamanen ist ein neuer Weg.

 

Nur die Schöpfung selbst kann einen Menschen zu einem Schamanen / einer Schamanin initiieren.

Es gibt somit keine Garantie zur Initiation zum Schamanen.

Ein jeder muss sich während der Ausbildung den Prüfungen der Schöpfung stellen.

 

Unser Ziel ist es, unser Wissen zu teilen um mehr selbstbestimmte und authentische Medizinmenschen / Schamanen auf dieser schönen Welt zu haben. Die Freiheit, selbstbestimmt seinen Weg zu gehen, gehört dazu.

 

Da es in der Schamanischen Arbeit um seelische Prozesse geht, werden diese in der Zeit intensiv gelebt. Die eigene Ganzwerdung ist eine wichtige Voraussetzung im Schamanismus um aktiv für andere Lebewesen zu arbeiten.

 

 


TErmine und Preise

Alle TeilnehmerInnen bitten wir vorher 1-2 Seminare von uns besucht zu haben. Schaut hierfür bitte auch "keltischen Jahreskreis"

seminare

teil 1

10.-13. August 2023

Wildniscamp Lamplstätt


teil 2

23.-26. November 2023

Seminarhaus Lamplstätt


 

 Alle weiteren Termine folgen hier und werden per Newsletter bekannt gegeben

 


Wenn du Interesse hast melde dich gerne bei uns und wir besprechen die Möglichkeiten bzw geben dir Bescheid wenn es los geht!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

PReise

Die Gesamtkosten für die schamanische Ausbildung:

(6 Seminare) sind insgesamt 2388

inkl. Material und Räucherbedarf

Plus Optional das Initiationsseminar 398€

zzgl Übernachtungs und Verpflegungskosten (siehe unten)

 

Zusammensetzung:

6x Seminare á 398€ = 2388€ 

 1x Optional Initiationsseminar 398€


Bei Anmeldung werden 508€ fällig. Die übrigen Kosten können nach Wunsch auch bequem in 10 Raten abgezahlt werden á 188€ im Monat

 

Für Übernachtungs- und Verpflegungskosten bei den Präsenzkursen kommen dann noch die Kosten je nach Unterbringung.

Im Wildniscamp liegt der Preis bei ca 20€ täglich und die Unterbringung im Seminarhaus ist je je nach Zimmerwunsch bei 55€ -65€ pro Nacht. Essen/Trinken wird auf Umlage vor Ort abgerechnet (etwa 25€ pro Seminar).



anmeldung

Bitte beachte, dass du um dich anzumelden bereits 1-2 Seminare und ggf Einzelarbeit gehabt hast.

Schamanische Ausbildung Start 2023

6 Seminare á 4Tage - Termine siehe oben.

Preis exkl. Unterbringung und Verpflegung.

Zahlung auf Raten bei Wunsch möglich.

Bei Buchung erklären Sie sich mit den AGBs und Teilnahmebedingungen einverstanden.

2.388,00 €

  • verfügbar

Kontaktaufnahme/Fragen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.